Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen

Findest du nicht die richtige Antwort, schreib mir doch einfach!

Was ist schon selbstverständlich – gar nichts!

Hier ein paar Fragen die häufig zum Thema Ordnungscoaching gestellt werden.

Muss es mir unangenehm sein, dass es bei mir zu Hause unordentlich ist oder ich einen Ordnungscoach in Anspruch nehme?

Nein, das muss es natürlich nicht. In so vielen anderen Bereichen des Lebens ist es für uns selbstverständlich, Unterstützung oder Dienstleistungen von anderen anzunehmen. Man denke nur an eine Reinigungskraft, Gartenhilfe, Winterdienst, jegliche Handwerkerleistung… warum nicht auch um einmal gründlich Ordnung zu schaffen…?

Muss ich beim Ordnungscoaching die ganze Zeit über anwesend sein?

Für Ordnungscoachings im Privathaushalt – ja unbedingt. Nur so können wir gemeinsam feststellen, welche Dinge überflüssig sind, welche Dinge dir wichtig sind und gemeinsam eine praktikable Struktur erschaffen, sodass es dir zukünftig mühelos gelingt, Ordnung zu halten und die Zeit für schönere Dinge im Leben zu nutzen.

Für Ordnungscoachings von Einzel- und Kleinunternehmen – nur bedingt. Hier verschaffen wir uns gemeinsam einen Überblick, ich arbeite mich dann größtenteils alleine durch die Unordnung und sortiere Deine Unterlagen, um dann in Abstimmung mit Dir sinnvolle Abläufe für die Zukunft festzulegen. Du sollst Dich während des Coachings und auch danach auf das Wesentliche konzentrieren können – Geld mit Deiner Arbeitsleistung / Firma zu verdienen.

Muss ich immer wieder weitere Ordnungscoachings in Anspruch nehmen?

Nein, das ist nicht notwendig und auch nicht Ziel eines Ordnungscoachings. Wir definieren beim Ersttermin, ob ein einmaliger oder zwei oder drei Termine notwendig sind – demnach biete ich dir das entsprechende Package an oder erstelle dir bei einem größeren Umfang auch gerne ein Individualangebot. Im Zuge des vereinbarten Umfangs, bringen wir Ordnung in dein Zuhause / dein Unternehmen, die du problemlos aufrechterhalten kannst. Somit benötigst du keine weiteren Termine.

Und wenn ich nach dem Coaching doch noch einmal eine Frage habe oder einen Tipp benötige?

Dann kannst du mich selbstverständlich gerne telefonisch kontaktieren. Ich werde deine Frage gerne beantworten oder dir den ein oder anderen Tipp geben – selbstverständlich kostenlos.

Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

Datenschutzinfo